Skip to content

SEO Plugins Analyse – neue Serie

Im letzten Onlinestammtisch von Eisy kam die Frage aus, ob denn das eine oder andere SEO Firefox Plugin gefahrenlos benutzt werden können? In dieser Serie werde ich die bekannten und beliebten Ergänzungen für den Firefox unter die Lupe nehmen.

Gerade im SEO Bereich ist die Nutzung von Hilfstools Gang und Gebe und für jeden SEO sind solche Plugins wie für den Firefox eine starke Erleichterung des täglichen Handwerks. Leider sind diese Tools oftmals von SEOs selbst hergestellt und anstelle von öffentlichen Quellen werden eigene APIs oder Aggregatoren befragt. Diese Methodik biete sowohl Vor- als auch Nachteile. Der größte Vorteil ist, dass man die Ergebnisse cachen kann und Schnittstellenänderungen schnell angepasst werden können ohne dass ein Update des Plugins notwendig ist. Auf der anderen Seite muss man natürlich immer Bedenken, dass hinter einem unbekannten Server auch immer ein SEO sitzt, der gegebenfalls diese Daten für eigene Analysen nutzen kann.

In dieser Serie werde ich die gängigsten SEO Plugins analysieren und prüfen, welche Abfragen wirklich notwendig sind und ob diese nicht gegebenenfalls durch andere öffentliche Abfragen ersetzt werden könnten.

Jens Altmann

Avatar Jens Altmann

Jens Altmann bloggt auf gefruckelt.de regelmäßig über alle Themen, die ihn interessieren. Neben seiner Tätigkeit als Softwarearchitekt studiert er Wirtschaftsinformatik an der Uni Potsdam.

Weitere Informationen über Jens Altmann

Interessante Artikel

There are no related posts on this entry.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentiere diesen Artikel als erstes!

Kommentiere den Artikel

Required

Required

Optional