Skip to content

The Social Network

Gestern habe ich den ersten Trailer zu The Social Network im Kino gesehen. Und ich glaube niemand sonst im Kino Saal hat den Trailer verstanden. Was soll The Social Network überhaupt sein?

Normalerweisse kann man an einem Trailer ja nichts falsch verstehen, bei dem im Kino gezeigten handelte es sich jedoch um den folgenden Trailer :

Wenn ich nicht vor einigen Wochen den englischen Trailer gesehen hätte hätte ich nciht gewußt worum es geht. Und selbst bei dem englischen Trailer dachte ich anfangs an einen genialen Linkbait und einen Fake – inetwa solange bis ich realisiert hatte, dass es wirklich einen solche Film geben soll. Einerseits ist es sicherlich interessant die Entstehung von Facebook mit zuerleben – andererseits schreiben die Gewinner die Geschichte. Man kann sich also nicht sicher sein inwieweit der Film reale Ereignisse wiederspiegelt. Wie in der englischen Wikipedia nachzulesen war nur Eduardo Saverin an der Drehbucherstellung beteiligt. Dustin Moskovitz bezeichnet den Film gar als „Dramatisierung der Geschichte“ und so wirkt der zweite Trailer auch.

Ich denke der Film ist nichts für einen Kinobesuch – jedoch schon etwas für einen kontroversen Diskussionsabend in einer Internetaffinen und kritischen Runde.

Am Ende habe ich noch einen etwas anderen Facebook Werbespot für euch.

http://www.gulli.com/news/datenhungrige-grosskonzerne-ziehen-sich-facebook-profile-2010-07-30

Jens Altmann

Avatar Jens Altmann

Jens Altmann bloggt auf gefruckelt.de regelmäßig über alle Themen, die ihn interessieren. Neben seiner Tätigkeit als Softwarearchitekt studiert er Wirtschaftsinformatik an der Uni Potsdam.

Weitere Informationen über Jens Altmann

Interessante Artikel

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentiere diesen Artikel als erstes!

Kommentiere den Artikel

Required

Required

Optional