Skip to content

Bundestagswahl 2009 – Zwischenergebnisse aus Bremen

Hmmm eigentlich sollten doch erste Prognosen der Bundestagswahl erst ab 18 Uhr veröffentlicht werden dürfen.

Aus genau diesem Grund gab es im Vorfeld viele Spekulation über mögliche Wahlanfechtungen wegen Vorabveröffentlichungen bei Twitter und sonstigen Microbloggingdiensten. An der Stadt Bremen scheint dies vorbei gegangen zu sein, denn diese Veröffentlichen schon ihre Zwischenergebnisse für jeden einsehbar. Vielleicht handelt es sich auch um einen raffinierten Linkbait – das wäre ein Geniestreich von einem SEO, jedoch ist das Statistische Landesamt in Bremen als Inhaber eingetragen.
Kennt sich jemand genauer mit dem Wahlrecht aus und weiß ob das ,was Bremen da veranstaltet, erlaubt ist?

Interessante Artikel

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentiere diesen Artikel als erstes!

Kommentiere den Artikel

Required

Required

Optional